Aktueller Veranstaltungshinweis:


Am Freitag, den 11. September 2020 werde ich ab 19:00 Uhr einen Vortrag zum Thema

halten. Veranstalter ist der BUND Kreisverband Groß-Gerau.

Wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung ausschließlich online statt.

Interessierte können unter diesem Link zur genannten Zeit kostenlos teilnehmen.

Hinweis: Die weiteren Schritte nach Anklicken des Links sind eigentlich selbsterklärend. Der nähere Ablauf ist aber hier noch einmal näher beschrieben.

Aktuelle Publikationen von Oliver Herchen:




Oliver M. Herchen

Freier Sachbuchautor

 

Ich beschäftige mich mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie der diesbezüglichen Rolle von Unternehmen und sonstigen Institutionen.

 

Aktuelle Schwerpunkte sind:

  • Klimawandel
  • Wald, Boden, Ozeane
  • Corporate Social Responsibility (CSR)

 Neuigkeiten von mir erfahren Sie auch bei Facebook und Twitter.

[Foto: PC]



Presse:

» Mit deutlichen Worten hat António Guterres die 24. Klimakonferenz der Vereinen Nationen am Montag eröffnet. Der Klimawandel sei für viele Menschen und Staaten bereits heute „eine Frage von Leben und Tod“ betonte der UN-Generalsekretär im polnischen Katowice. „Wir sind in Schwierigkeiten, wir sind in großen Schwierigkeiten“, formulierte Guterres.

Eine Sicht der Dinge, die Oliver M. Herchen teilt. Der Klimawandel sei die größte Herausforderung, vor der die Menschheit jemals gestanden habe, sagte Herchen am Montagabend bei einem Vortrag in Bensheim. «

 

Bericht Krieg gegen die Natur beenden vom 6. Dezember 2018 im Mannheimer Morgen

» Auch Oliver Herchen sieht die Lage eher pessimistisch. „Wir können beim Krieg gegen die Natur nur verlieren“, so der Autor des Buchs „Des Menschen Erde“. Der Mann aus der Nähe von Darmstadt plädiert dafür, wirtschaftlichen Wohlstand nicht länger über den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen zu stellen. Es sei allerhöchste Zeit, damit aufzuhören, den Planeten auszubeuten. Die Nachhaltigkeitsmesse hat im Kleinen dazu beigetragen, den Blick zu schärfen und „den Kopf in Gang zu bringen“, wie ein Besucher sagte. „Man muss sich ja nicht gleich radikal umstellen. Aber nur, wer Zusammenhänge erkennt, kann danach handeln.“ «

 

Bericht Innenstadt wurde zur grünen Meile vom 7. August 2018 im Bergsträßer Anzeiger

 


Die Gesundheit unseres Planeten ist für das Überleben der Menschheit elementar. Ohne die Erde wären wir nichts. Und doch sind wir gerade dabei, sie zu zerstören: Klimawandel, Waldvernichtung, Verschmutzung & Überfi-schung der Ozeane [mehr...]

[Foto: ESA/Alexander Gerst (gemeinfrei)]

Für unsere Umwelt habe ich mich schon als Kind interessiert. Allerdings nicht nur für unsere natürliche Umwelt, sondern insbesondere - und zunächst - für unsere gebaute Umwelt, bevor ich meinen Blick auch auf erstere gerichtet habe. [mehr...]

[Foto: PC]

Zum Thema Nachhaltigkeit und Umwelt-schutz habe ich bisher zwei Bücher veröffentlicht. In dem einen geht es um eine allg.  Bestandsaufnahme, im andern um die Frage, wie Unternehmen mit ihrer Verant-wortung umgehen. [mehr...]

[Foto: OH]



 OH Aug/2020